Die soziale Kraft in Panketal

Von Beginn an gehörten Verbesserungen der sozialen Infrastruktur zu unserem Hauptanliegen, denn hier sahen wir eines der größten Defizite. Und der Einsatz hat sich gelohnt.
Am Schulcampus Zepernick sind 2 Schulsozialarbeiterinnen im Einsatz, die Gemeinde hat zusätzliche Kinderschutzfachkräfte ausbilden lassen, unlängst wurde der Bau von 2 großen Konzeptspielplätzen beschlossen und der Standort für ein Jugendzentrum scheint inzwischen auch gefunden. All das geht auf „grüne Ideen“ zurück und wurde mehrheitlich in Antragsgemeinschaft mit „Bündnis Panketal“ und den „LINKEN“ realisiert.
Das ehrenamtliche Engagement vieler Menschen ist mit Sicherheit das Salz in der Suppe des Gemeinwesens. Einem grünen Vorschlag folgend beantragten alle Fraktionen gemeinsam, ihnen einen Ehrentag zu widmen. Auch im Detail haben wir einige strukturelle und praktische Verbesserungen für örtliche Vereine erwirken können und eine bessere Bezahlung für die Mitarbeiter freier Träger auf den Weg gebracht.

Verwandte Artikel

Kommentar verfassen

Artikel kommentieren


* Pflichtfeld

Mit der Nutzung dieses Formulars erklären Sie sich mit der Speicherung und Verarbeitung Ihrer Daten durch diese Website einverstanden. Weiteres entnehmen Sie bitte der Datenschutzerklärung.